Bayernliga: SG QUELLE U15 ist und bleibt eine Spitzenadresse

 

Es ist vollbracht. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung seit der Winterpause konnten sich die U15-Junioren am vergangenen Wochenende endlich aller Sorgen entledigen. Mit einem 2:1-Erfolg gegen den FSV Erlangen-Bruck sind die Dambacher in der Endtabelle von Platz 8 nicht mehr zu verdrängen. Nach der Vorrunde im Dezember mussten sich Spieler und Trainer noch ernsthaft Gedanken machen, wie sie den Rückstand auf das rettende Ufer aufholen wollen. Vor allem die deutlich verbesserte Defensivleistung im Teamverbund sorgte mit der Halbierung der Gegentreffer (Vorrunde 33, Rückrunde 16) für Stabilität und garantierte zudem einen stets offenen Spielverlauf. In der Rückrunde feierte das Team von Trainer Bernd Winter, Christian Popp und Ade Gärtner vor dem abschließenden Saisonfinale in Würzburg eine positive Bilanz und damit verdient den Klassenverbleib. Mit der wachsenden Geschlossenheit im Team konnten im Verlauf der Rückrunde sogar zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle stets kompensiert werden. Somit konnten sich alle Spieler des Bayernliga-Kaders in entscheidenden Momenten einbringen und damit ihren persönlichen Anteil beitragen, dass die Saison 2018/2019 für den Jahrgang 2004 erfolgreich zu Ende geht. Die SG QUELLE Fürth bedankt sich bei allen Freunden und Förderern, allen voran Herren Ali Kaya, Inhaber des Unternehmens MILAS, Trikotsponsor der U15-Bayernliga, dank dessen Sponsoring die qualitative Entwicklung von Jugendlichen im Kreis der bayerischen Sporteliten überhaupt erst gewährleistet werden kann und abschließend natürlich auch der gesamten Elternschaft für Ihre Unterstützung zuhause, vor Ort und am Spielfeldrand.