Die SG Quelle gratuliert ihrem Trainer zum erfolgreich absolvierten A-Lizenz-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes in der Sportschule Hennef.

 

Benny Drenda, aktuell Trainer der U19-Junioren der SG QUELLE Fürth und Honorartrainer am DFB-Stützpunkt Fürth, bestand im Mai 2019 erfolgreich den Lehrgang zur UEFA-A-Lizenz an der Hennes-Weißweiler-Akademie in Hennef.  Die A-Lizenz ist die höchste Trainerlizenz im deutschen Amateurfußball und berechtigt zur Übernahme aller Fußballmannschaften bis zur dritten Liga sowie aller Frauen- und Juniorenmannschaften. Die mehrwöchige Ausbildung in der Sportschule umfasste Inhalte rund um Trainingslehre, Technik, Taktik sowie Sportfitness und Ernährung, Torwarttraining und Sportpsychologie. Die abschließenden Prüfungen, bestehend aus einer schriftlichen Prüfung (taktische Inhalte), einer mündlichen Prüfung (Analyse einer Videoszene) und einer Lehrprobe, konnte Benny Drenda mit Bravour meistern. Insgesamt durften 29 Teilnehmer von Lehrgangsleiter Ralf Peter ihre Urkunden in Empfang nehmen, darunter u.a. die vier Ex-Profis und Ex-Club-Spieler Dominik Reinhardt, Sven Müller, Marco Engelhardt und Pascal Bieler.

Der neue A-Lizenzinhaber wird auch in der kommenden Saison die U19-Junioren der SG Quelle verantwortlich betreuen. Nach der grandiosen Leistung der U19 in der vergangenen Spielzeit, die mit dem Aufstieg in die Junioren-Bayernliga gekrönt wurde, laufen bereits die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit 2019/2020. Das Trainerteam komplettiert wie in der abgelaufenen Saison, Sebastian Bierl (als Spiel- und Videoanalyst) sowie Daniel Hense (als Athletik-Trainer). Die Kaderplanungen sind bereits abgeschlossen und der Saisonstart, am 31. August- wird mittlerweile sehnsüchtig erwartet.

7f0a4688 f646 4610 a1e8 f378a0b1a4ea