In der ersten Runde des Verbandspokals, am 12.03.2022, traf die SG Quelle Fürth auf den FSV Stadeln. Trotz des anstehenden Derbys ordnen beide Vereine die aktuelle Lage in Europa ein und setzten vielmehr schon im Vorfeld ein echtes Zeichen für den Frieden. So hat sich die SG Quelle Fürth mit dem FSV Stadeln darauf verständigt, dass der gesamte Erlös des Spiels an die Ukraine-Hilfe gespendet wird. Zudem ließen die beiden Vereine extra für dieses Spiel ein Banner mit einer klaren Botschaft anfertigen. Mit einem gemeinsamen Bild vor Anpfiff wurde die Botschaft: „Gemeinsam für den Frieden! Stoppt den Krieg!“ verbreitet. In einem packenden Pokalspiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Am Ende konnte die SG Quelle durch den 1:0 Führungstreffer in der 87.Minute das Spiel für sich entscheiden und zog nicht unverdient in die nächste Runde ein.