Vergangenen Sonntag wurde bei der SG Quelle Fürth in Kooperation mit dem Bayrischen Fußball Verband die Mixed Liga vorgestellt.

In Mittelfranken haben Vereine dieses Jahr erstmals die Möglichkeit, ihre F- und E-Jugend-Teams in einer sogenannten "Mixed Liga" zu melden. Die bisherigen Spielangebote des klassischen 7:7, sowie die Minifußball-Festivals im Modus 3:3 und 5:5, bleiben davon unberührt und werden durch das Angebot der "Mixed Liga" lediglich ergänzt. Ziel ist es, für jede Mannschaft das passende Spielmodell anzubieten und jedem Kind die bestmögliche Förderung zu ermöglichen.

Wir freuen uns sehr, dass an der Demoveranstaltung über 30 Vereinsvertreter/-trainer teilgenommen haben und ihr Interesse gezeigt haben. Wir hoffen, dass sich einige Vereine für die „Mixed Liga“ entscheiden werden und somit ein attraktives Spielangebot geschaffen werden kann.

VORTEILE DER "MIXED LIGA"

Die Kinder profitieren bei der "Mixed Liga" von einer vielseitigen Ausbildung und maximaler Spielpraxis. Sie werden vor stetig neue Herausforderungen gestellt, die es eigenständig zu lösen gilt. Die individuelle Lösungsfindung macht sie langfristig handlungsfähiger und variabler. Die Spielformen eignen sich für jedes Kind unabhängig von Größe und bisheriger Spielerfahrung. Teilnehmen kann jede F- und E-Jugend-Mannschaft Mittelfrankens - mit den Schlagworten "Mixed Liga" im Kommentarfeld der jeweiligen Mannschaftsmeldung seid ihr dabei!

 IMG 20210708 WA0006

Quelle: Andreas Goldmann

 

IMG 20210707 WA0002