Nachbericht zum Dambach Cup 2019 

Der „Dambach Cup“ entwickelte sich in den letzten Jahren, zum mittlerweile größten Kleinfeldturnier in Nordbayern.
Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die SG Quelle und Hauptsponsor MILAS Fleischgroßhandels GmbH den „Dambach-Cup“ auf dem Gelände des TV Fürth 1860.

In fünf Altersklassen (2008-2012) traten 116 Mannschaften mit über 1200 fußballbegeisterten Kindern an, die vor knapp 2500 Zuschauern, darunter die stolzen Eltern und neugierigen Scouts bei sommerlichen Temperaturen Höchstleistungen vollbrachten. Das Teilnehmerfeld kam nicht nur aus dem Frankenland, sondern aus ganz Bayern  (u.a. 1. FC Nürnberg, FC Würzburger Kickers, SpVgg Bayern Hof, FC Coburg, Würzburger FV, SpVgg Bayreuth 1921, 1. FC Schweinfurt 05, 1. FC Passau) sowie aus Baden Württemberg (SSV Ulm, SV Böblingen, FSV Waiblingen), Thüringen (SG Ullstertal), Hessen (SG Rosenhöhe Offenbach) und Sachsen (1. FC Lokomotive Leipzig) nach Fürth-Dambach. Bei den Finalspielen, die die Zuschauer mit Spannung und Begeisterung verfolgten, gingen in diesem Jahr FC Coburg  (U11), 1. FC Nürnberg (U10 & U9), FT Gern (U8) und TSV Milbertshofen (U7) als strahlende Sieger vom Platz.

Die SG Quelle Fürth konnte sich erneut auf die großartige Unterstützung starker Partner wie der Milas GmbH (Fürth), Brauerei Loscher (Münchsteinach), Metzgerei Jacob (Emskirchen) und Espressone „Franken beste Bohne“ (Seukendorf) verlassen. Dank der fleißigen Helfer aus dem Kreis der Spielereltern, Jugendtrainer und Aktiven – letztere fungierten als Schiedsrichter – veranstalteten die Dambacher auch dieses Jahr wieder einen erlebnisreichen und kurzweiligen Saisonabschluss. Auch der 6. Dambach-Cup wird bei allen Beteiligten in sehr guter Erinnerung bleiben!